Eine Uraufführung zum 30jährigen Jubiläum des TEAMTHEATERS, ein poetisch-clowneskes Spektakel; eine unernste, aber wahrhaftige Betrachtung des Künstlerlebens. Sechs Artisten,Tänzer, Musiker und ein indischer Clown haben sich zu einer Schicksalsgemeinschaft zusammengeschlossen. Sechs sehr verschiedene Temperamente stoßen aufeinander, da bleiben Machtspiele und Neid, Liebe und Eifersucht, Enttäuschung und Trauer nicht aus. Und doch, auch wenn die Gegenwart alles andere als rosig ist, glauben alle an den großen Erfolg. Endlich! Das große Ereignis, auf das alle schon immer gewartet haben, tritt ein: Ein Agent hat sich angesagt und bestärkt die Hoffnung auf ein gemeinsames Engagement. Wünsche und Phantasien blühen, die so intensiv erlebbar sind wie die Realität selbst. Oder ist es gar Dasselbe?

 

Mit Veronika Faber (La Mamma) Léonie Thelen (Ambrosia) Ravi Rege (Shiva) Ursula Deuker (Opal),
Valérie Marsac (Désirée) Peter McCoy (Kongo) Ludo Vici (Agent)

 

Regie und konzeptionelle Umsetzung Petra Maria Grühn

Regie Schauspiel Oliver Zimmer

Bühne Aylin Kaip

Kostüme Bianca Schmid-Hedwig

Choreograhphie Peter McCoy

Video Baerbel Neubauer

Musikarrangements Oliver Hahn

Lichtdesign Hans-Peter Boden

Maske Barbara Gellermann

Regieassistenz Ilaria Grillo

Regiehospitanz Elisa Oßwald

Ton/Abendtechnik Philipp Kolb

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Martina Weber

 

 

Premiere: 25. November 2015 um 20 Uhr

An Silvester ab 18 Uhr Sektempfang im TEAMTHEATER SALON

 

 

Eine Produktion der CIE ANTÉROS und des TEAMTHEATER SALON
sowie der TEAMTHEATER TANKSTELLE und Ludowici GbR

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren privaten Förderern,
die dieses Projekt ermöglicht haben sowie bei KRYOLAN.

ARTISTEN

von Petra Maria Grühn